Geschichten und Musik

Schlagwort: Säckpipa

Das zu “Große Ereignisse I” ist leider nicht sehr erfreulich. Die geplanten Kurse für fortgeschrittene Säckpipa- und Nyckelharpa-SpielerInnen in Neckarzimmern müssen mangels Masse leider ausfallen.

Das zu “Große Ereignisse II” ist eher unspektakulär: Ab heute kann man auf der NaNoWriMo-Seite einen Roman anlegen. Das habe ich hiermit getan: Es wird historische Fantasy mit dem spannenden Arbeitstitel “Ein Tropfen Wein” – frei nach Viktor von Scheffel, “Das wilde Heer”.

… finden gern geballt statt. In diesem Fall im November. Trotzdem sind sie aber beide so bedeutend (finde ich), dass jedes seinen eigenen Eintrag bekommt. Und sie gehen in zwei völlig unterschiedliche Richtungen.

Odenwälder Tanz- und Instrumentalkurs

Da ist zum einen der Odenwälder Tanz- und Instrumentalkurs vom 2. bis 5. November in Neckarzimmern. Noch sind einige Plätze frei, vor allem für Menschen, die gern Nyckelharpa (bei Anna Rynefors) oder Säckpipa spielen (bei Erik Ask-Upmark) oder vielleicht auch bretonisch tanzen (bei Yves Leblanc). Wer lernen möchte, seinen französischen Dudelsack besser zu dressieren, hat dazu ebenfalls Gelegenheit (bei Olle Geris).

Der eine oder andere Platz ist auch noch frei im Ensemble “Hümmel und Hölle”, bei der Tanzmusik für eher leise Instrumente und im Trommelkurs. Falls ein Kurs interessant erscheint, aber schon belegt ist, bitte trotzdem melden. Im Oktober verschiebt sich oft noch einiges an der Kursbelegung.

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén